Erfolgreiches Herbstfest zum Tag-der-offenen-Tür

Unser diesjähriges Herbstfest war ein großer Erfolg. Bei schönstem Herbstwetter konnten sich unsere aktuellen und zukünftigen Schüler, Geschwister, Freunde und Verwandte an einer Vielzahl von Ständen die Zeit vertreiben. Es durften Stempel beim Seilspringen, Hüpfen, Malen etc. gesammet werden, welche dann wiederum zur Auswahl eines Preises berechtigten. Für das leibliche Wohl sorgten unzählige Nudel-, Kartoffel- und Krautsalate genauso wie Kuchen, Waffeln,  400 Bratwürstchen sowie literweise Säfte und Kaffee. All das zeugt von einem gelungenen Fest. Besonderer Anziehungspunkt in diesem Jahr war der Flohmarkt. Hier haben Musikinstrumente, Fahrräder, Snowboarde und viele viele Bücher den Besitzer gewechselt. Zum Teil verkauften die Kinder selbst mit großer Freude und Talent ihre Trödelwaren.

Bis ins Flüchtlingsheim sind die Klänge unseres Festes getragen worden. Von dort kamen viele Kinder mit Betreuern, um die Freuden unserer neuen Wikingerschaukel auszukosten.

Ich gehe davon aus, dass viele “neue Eltern und Schüler” unsere Schule mit einem positiven Eindruck verlassen haben und im nächsten Jahr ganz sicher mit einer Schultüte im Arm wiederkommen.